SGM Alb Lauchert - SGM Inzikofen 3:1 (2:1)

Wieder einen Schritt nach vorne machten unsere Jungs im Heimspiel gegen die SGM Inzikofen. 

Bis zur 30 Minute hatten wir mehr Spielanteile und konnten  uns mehrere gute Torchancen heraus spielen. Zwei  davon nutzten wir zu einer 2 0 Führung. Ab der 30 Minute schlichen sich aber immer wieder unerklärliche Fehler im Aufbauspiel ein, wovon der Gegner einen davon in der 35 Minute nutzte und zum 2:1 verkürzen konnte. 

Bis zur Halbzeit fanden wir nicht mehr in unser Spiel zurück und mussten froh sein, daß wir nicht noch den Ausgleich kassierten. 

Nach der Pause erarbeiteten wir uns Stück für Stück wieder die Kontrolle über das Spiel und hatten auch gleich wieder gute Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden. Ab der 51 Minute dezimierte sich der Gegner selbst, aufgrund einer roten Karte wegen Spielerbeleidigung. Danach ließen wir Ball und Gegner laufen und erzielten nach einem berechtigten Faulelfmeter in der 57 Minute den entscheidenden Treffer zum 3:1.

Einzig die Chancenverwertung danach ließ zu wünschen übrig., so daß es beim 3:1 bis zu Ende blieb. Stark verbessert zeigten sich unsere Jungs vor allem in der Ball Zirkulation und im Angriffspiel. Macht weiter so. 

Am kommenden Sonntag spielen wir unser nächstes Heimspiel in Gammertingen gegen die SGM Oberdischingen. Spielbeginn ist um 11 Uhr im Stadion. Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.